So schreiben Sie die Ordnungszahl 109.389. mit Buchstaben. Die in Wörter umgewandelte Zahl wird auf Deutsch in unterschiedlicher Groß- und Kleinschreibung geschrieben

Ordnungszahl 109.389. umgewandelt und mit Buchstaben geschrieben

Ordnungszahlen drücken die numerische Reihenfolge von Objekten in einer Liste oder in einer Zeichenfolge im Verhältnis zu den anderen aus, zum Beispiel: erster, zweiter, sechster... Die Ordnungszahl zeigt also die Position eines Objekts in einer Liste.

Die Wörter, aus denen längere zusammengesetzte Wörter bestehen, werden abwechselnd in zwei Farben eingefärbt.

einhundertneuntausenddreihundertneunundachtzigste


109.389. Kleingeschriebener

alle Kleinbuchstaben:

einhundertneuntausenddreihundertneunundachtzigste


109.389. GROSSBUCHSTABEN

ALLE GROSSBUCHSTABEN:

EINHUNDERTNEUNTAUSENDDREIHUNDERTNEUNUNDACHTZIGSTE


Großbuchstaben am Anfang von (Einigen) Wörtern:

Einhundertneuntausenddreihundertneunundachtzigste


109.389. Satzfall

Großbuchstabe, um den Satz zu beginnen:

Einhundertneuntausenddreihundertneunundachtzigste


109.389. Startfall

Großbuchstaben am Anfang aller Wörter:

Einhundertneuntausenddreihundertneunundachtzigste


109.389. Kamel geschriebener Text Groß-/Kleinschreibung

Der erste Buchstabe ist klein geschrieben, der erste Buchstabe jedes der folgenden Wörter ist groß geschrieben, Leerzeichen werden entfernt:

einhundertneuntausenddreihundertneunundachtzigste


Leerzeichen durch Bindestriche ersetzt: '-':

einhundertneuntausenddreihundertneunundachtzigste


109.389. Text in Schlangenschrift

Leerzeichen durch Unterstriche ersetzt: '_':

einhundertneuntausenddreihundertneunundachtzigste




Hinweise zu den Buchstaben-Fällen, die verwendet werden, um die obige Zahl in Worten auszuschreiben:

  • 1: Kleingeschriebener: Alle Wörter in Kleinbuchstaben geschrieben. Beispiel: 1.200.010 = 'eine million zweihunderttausendzehn'.
  • 2: GROSSBUCHSTABEN: Alle Wörter in Großbuchstaben geschrieben. Beispiel: 'EINE MILLION ZWEIHUNDERTTAUSENDZEHN'.
  • 3. Titelfall: Großbuchstaben am Anfang von (Einigen) Wörtern. In diesem speziellen Fall des Zahlenschreibens beginnen alle Wörter mit einem Großbuchstaben. Wenn wir sowohl in Titel- als auch in Startbuchstaben eine Zahl schreiben würden, wären beide Versionen identisch. Beispiel: 'Eine Million Zweihunderttausendzehn'.
  • 4. Satzfall: Großbuchstabe, um den Satz zu beginnen. Alle anderen Buchstaben sind Kleinbuchstaben. Beispiel: 'Eine million zweihunderttausendzehn'.
  • 5. Startfall: Großbuchstaben am Anfang aller Wörter. Beispiel: 'Eine Million Zweihunderttausendzehn'.
  • 6. Kamel geschriebener Text Groß-/Kleinschreibung: Der erste Buchstabe des ersten Wortes wird klein geschrieben und nur die ersten Buchstaben der folgenden Wörter werden groß geschrieben. Leerzeichen entfernt. Beispiel: 'eineMillionZweihunderttausendzehn'.
  • 7. Geschrieben mit Bindestrichen: Leerzeichen durch Bindestriche ersetzt: '-'. Beispiel: 'eine-Million-zweihunderttausendzehn'.
  • 8. Text in Schlangenschrift: Leerzeichen durch Unterstriche ersetzt: '_'. Beispiel: 'eine_Million_zweihunderttausendzehn'.

Hinweise zum Ausschreiben von Zahlen:

  • 1: Die Wörter, die verwendet werden, um Zahlenteile mit weniger als einer Million auszuschreiben, werden alle gruppiert, ohne Leerzeichen und in Kleinbuchstaben geschrieben.
    Beispiel: 1.063 = 'eintausenddreiundsechzig'.
  • 2: Die Wörter, die zum Ausschreiben von Zahlenteilen verwendet werden, die größer als eine Million sind, werden separat geschrieben - mit Leerzeichen. Außerdem werden die Wörter, die die Einheiten über einer Million ausdrücken, großgeschrieben.
    Beispiel: 1.000.023 = 'eine Million dreiundzwanzig'.
  • 3. Wenn wir Zahlen größer als 999 mit Ziffern schreiben, verwenden wir den Punkt oder das Leerzeichen, um Gruppen von drei Ziffern zu bilden, beginnend rechts von der Zahl (von ihrem Ende).
    Beispiel: 1.234 oder 1 234; 1.264.081 oder 1 264 081.


Wie man Ordnungszahlen in deutsche Wörter umwandelt, wie man sie mit Buchstaben statt Zahlen schreibt

Ordnungszahlen beschreiben die Reihenfolge.

Wie schreibt man Ordinalzahlen, wenn sie als Ziffern ausgedrückt werden?

  • Sie können eine Ordnungszahl als Kardinalzahl gefolgt von einem Punkt schreiben:
  • Kardinalzahl: 2 → Ordnungszahl: 2.
  • Kardinalzahl: 18 → Ordnungszahl: 18.
  • Kardinalzahl: 295 → Ordnungszahl: 295.

Wie schreibt man Ordnungszahlen in Wörtern aus?

  • Die Ordnungszahlen von 1 bis 19 bilden wir, in dem wir dem Zahlwort die Endung '-te' anhängen.
  • Ausnahmen: eins → erste, drei → dritte, sieben → siebte, acht → achte.
  • Beispiel:
  • Kardinalzahl 1 = eins → Ordnungszahl 1. = erste
  • Kardinalzahl 2 = zwei → Ordnungszahl 2. = zweite
  • Kardinalzahl 3 = drei → Ordnungszahl 3. = dritte
  • Kardinalzahl 4 = vier → Ordnungszahl 4. = vierte
  • Kardinalzahl 5 = fünf → Ordnungszahl 5. = fünfte
  • Kardinalzahl 6 = sechs → Ordnungszahl 6. = sechste
  • Kardinalzahl 7 = sieben → Ordnungszahl 7. = siebte
  • Kardinalzahl 8 = acht → Ordnungszahl 8. = achte
  • Kardinalzahl 9 = neun → Ordnungszahl 9. = neunte
  • Kardinalzahl 10 = zehn → Ordnungszahl 10. = zehnte
  • Kardinalzahl 11 = elf → Ordnungszahl 11. = elfte
  • Kardinalzahl 12 = zwölf → Ordnungszahl 12. = zwölfte
  • Kardinalzahl 19 = neunzehn → Ordnungszahl 19. = neunzehnte
  • Die Ordnungszahlen ab 20. werden regelmäßig gebildet.
  • Wir bilden die Ordnungszahlen ab 20 aufwärts, indem wir ohne Ausnahmen die Endung '-ste' an die Basiszahlen anhängen.
  • Beispiel:
  • Kardinalzahl 20 = zwanzig → Ordnungszahl 20. = zwanzigste
  • Kardinalzahl 30 = dreißig → Ordnungszahl 30. = dreißigste
  • Kardinalzahl 40 = vierzig → Ordnungszahl 40. = vierzigste
  • Kardinalzahl 200 = zweihundert → Ordnungszahl 200. = zweihundertste

Kompletter Artikel: wie man ordinalzahlen schreibt